Bei diesem Verwaltungsgebäude wurden die Büroräume um eine großzügige, vollständig verglaste, viergeschossige Eingangshalle angeordnet. Die kubusartige, schallgedämmte Lochfassade schützt die Büronutzer vor dem Verkehrslärm der stark befahrenen Straße. Ein freistehendes, tischartiges Eingangsbauwerk schafft die Verbindung zum Bestandsgebäude.

Ferdinand-Porsche-Straße 1, Köln