Die um 1250 vom Deutschherrenorden errichtete Kommende im Stadtteil Muffendorf ist wegen ihres kulturgeschichtlichen Wertes, des weitläufigen Parkgrundstückes und der zentralen Lage im Stadtteil von großer Bedeutung. Nach Auszug des belgischen Botschafters konnte des Gebäude zu einer hochwertigen Wohnresidenz umgebaut und erweitert werden.

Muffendorfer Hauptstraße, Bonn